Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Allgemeines

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen. An dieser Stelle möchten wir Sie daher über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, wie z.B. des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) oder der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verwendet. Unsere Mitarbeiter und Beauftragten werden auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Im Folgenden erhalten Sie Hinweise über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogener Daten sowie Ihre Rechte. Diese Hinweise können jederzeit im Internet unter https://www.dohle-stiftung.com/datenschutz/ abgerufen werden.

Wenn Sie unsere Website besuchen

 
  1. Umfang der Datenerhebung und –speicherung
Lfd. Nr.DatenVerwendungszweckRechtsgrundlageSpeicherdauer
1.Name, E-MailadresseBeantwortung von Anfragen im Kontaktformular*Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVOLöschung nach Beantwortung der Anfrage
2.WebAnalysedatenReichweitenmessung, Websiteoptimierung**Art 6 Abs. 1 lit f) DSGVOs.u.
 

*Eine Nutzung zu diesem Zweck erfolgt nur, sofern Sie hierin eingewilligt haben.

** Webanalyse

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, California 94043, USA). Die Funktion zur IP-Anonymisierung in Google-Analytics setzt bei Nutzer-IP-Adressen vom Typ IPv4 das letzte Oktett und bei IPv6-Adressen die letzten 80 Bits im Speicher auf null, kurz nachdem sie zur Erfassung an das Analytics-Datenerfassungsnetzwerk gesendet wurden. In diesem Fall wird die vollständige IP-Adresse daher nie auf die Festplatte geschrieben. Weitere Informationen zur Anonymisierung erhalten Sie hier: https://support.google.com/analytics/answer/2763052?hl=de.

Die Webanalyse verfolgt den Zweck den Inhalt unserer Seite und die Benutzerfreundlichkeit ständig zu verbessern und zu optimieren. Dabei werden die Sitzungs- und Interaktionsdaten der Webseitenbesucher gesammelt und statistisch ausgewertet.

Für diesen Zweck werden Cookies eingesetzt. Die Funktionsdauer eingesetzter Cookies ist auf max. 1 Jahr begrenzt. Ein Cookie (vom englischen Wort für Plätzchen) ist eine winzige Textdatei, die es einer Website ermöglicht, einen Browser wiederzuerkennen. Cookies werden beim in einer Textdatei auf dem Computer abgelegt und beim nächsten Aufruf des Webservers wieder aufgerufen und ausgelesen. Als Nutzer können Sie über Ihre Browsereinstellungen selbst entscheiden, ob und welche Cookies Sie zulassen, blockieren oder löschen möchten. Eine Anleitung für Ihren Browser finden Sie hier: Internet Explorer, Firefox, Google Chrome, Google Chrome mobile, Microsoft Edge, Safari, Safari mobile. Alternativ können Sie auch sogenannte Ad-Blocker, wie z.B. Ghostery installieren.

Der Datenerhebung und –speicherung zu Zwecken der Websiteanalyse & Optimierung kann aber auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über folgenden Opt-Out-Link http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ widersprochen werden. Unter dem vorgenannten Link können Sie Ihre Präferenzen hinsichtlich nutzungsbasierter Online-Werbung verwalten. Wenn Sie bei einem bestimmten Anbieter gegen die nutzungsbasierte Online-Werbung mit Hilfe des Präferenzmanagers Widerspruch einlegen, gilt das nur für die bestimmte Geschäftsdatenerhebung über den gerade verwendeten Web-Browser. Das Präferenzmanagement ist Cookie-basiert. Ein Löschen aller Browser-Cookies führt dazu, dass auch die Präferenzen, die Sie mit dem Präferenzmanager eingestellt haben, entfernt werden.

Eine Erfassung durch Google Analytics können Sie zusätzlich verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website dauerhaft verhindert: Klicken Sie hier, um die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Analytics zu widersprechen.  


  1. Verfolgte berechtigter Interessen, sofern Rechtsgrundlage 6 Abs.1 lit. f) DSGVO ist
Verfolgtes berechtigtes Interesse
Siehe Verwendungszweck
 

  1. Quelle, sofern die Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden
Lfd. Nr. gem. Ziff. 1Quelle
2Webanalysedaten: Endgerät des Nutzers
 

  1. Weitergabe und Nutzung der personenbezogenen Daten
Empfänger oder Kategorien von Empfängern
IT-Dienstleister Teilweise setzen wir auch IT-Dienstleister zur Hardwarewartung, Softwarepflege sowie Bereitstellung technischer Dienstleistungen ein, welche dann abhängig von der jeweiligen Dienstleistung ggf. mit Ihren Daten in Kontakt kommen können.
Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA Bei Nutzung von Google-Maps, sowie anonymisierte Daten für Google-Analytics, siehe oben. Google unterliegt dem EU- U.S. Privacy-Shield2.
 

  1. Übermittlung in Drittländer
☐ Nein☒ Ja
Ä Vorhandene Garantien im Falle der Drittlandübermittlung: EU/US Privacy-Shield.
Vorhandene EU/US-Privacy-Shield-Zertifizierungen können Sie unter https://www.privacyshield.gov/list einsehen. Mit Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission vom 12. Juli 2016 wird das Schutzniveau des EU/US-Privacy-Shields als dem Schutzniveau der Union in der Sache gleichwertig anerkannt.
 

  1. Sonstiges
Besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten?☒ Nein☐ Ja
Besteht eine vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten?☒ Nein☐ Ja
Besteht eine Erforderlichkeit der Daten für einen Vertragsabschluss?☒ Nein☐ Ja
Was sind die möglichen Folgen der Nichtbereitstellung o.g. Daten?Keine
Besteht eine automatisierte Entscheidungsfindung inkl. Profiling gem. Art 22 DSGVO?☒ Nein☐ Ja
 

Ihre Rechte

Insbesondere mit Wirksamwerden der Datenschutzgrundverordnung am 25.05.2018 stehen Ihnen folgende Rechte zu, sofern die im Gesetz genannten Voraussetzungen erfüllt sind:

DSGVO (ab 25.05.2018)
• AuskunftArt. 15
• BerichtigungArt. 16
• LöschungArt. 17
• Sperrung /Einschränkung der VerarbeitungArt. 18
• WiderspruchArt. 21
• DatenübertragbarkeitArt. 20
• Beschwerderecht bei der zuständigen AufsichtsbehördeArt. 77
• Widerrufsrecht mit Wirkung für die Zukunft, sofern eine Einwilligung erteilt wurdeArt. 7 Abs. 3
 
Sie haben das gem. Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.   Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie zudem das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Zur Wahrnehmung Ihrer vorstehenden Rechte wenden Sie sich bitte per Post an die unten genannte Adresse der verantwortlichen Stelle oder per E-Mail an datenschutz@dohle-stiftung.comDie Inanspruchnahme Ihrer vorstehenden Rechte ist für Sie kostenlos.

Kontaktdaten der verantwortliche Stelle und des Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Datenschutz haben, kontaktieren Sie uns bitte. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:

Verantwortliche StelleGesetzlicher VertreterDatenschutzbeauftragter
Kurt und Maria Dohle Stiftung
Jean-Dohle-Straße 1
53721 Siegburg
Vorstand
Klaus Dohle
Herr Marcus Kirsch
c/o intersoft consulting services AG
Beim Strohhause 17
20097 Hamburg
www.intersoft-consulting.de